• 02432 9610-0
  • Roermonder Straße 21, 41849 Wassenberg
  • kontakt(at)harren-kanzlei.de
optional logo

Betriebswirtschaftliche Beratung

Testamentsvollstreckung

Erbangelegenheiten/ Testamentsvollstreckung:

Mit der Einsetzung eines Testamentsvollstreckers kann der Erblasser eine Absicherung seines testamentarischen Willens und – insbesondere bei mehreren Erben und Vermächtnisnehmern – eine ordnungsgemäße Abwicklung des Nachlasses erreichen.

Die Testamentsvollstreckung kann helfen, Ansprüche von Erben und Vermächtnisnehmern zu schützen, sowie ungewollte Einflussnahmen „böswilliger“ Erben auf den Nachlass und dessen Auseinandersetzung zu verhindern. Auch kann der Erblasser bei Anordnung andauernder Verwaltung des Nachlasses durch den Testamentsvollstecker eine Zerschlagung seines Nachlasses langfristig verhindern.

Grundsätzlich kann der Erblasser jede natürliche Person als Testamentsvollstrecker in seinem Testament benennen. Gut beraten ist der, der sich an kompetenter Stelle rechtzeitig über mögliche Stolperfallen und rechtliche Hintergründe informieren und auf langjährige Erfahrung zurückgreifen kann. Mehr zu diesem Thema finden Sie auch unter Erbangelegenheiten und Nachfolgeplanung.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok Ablehnen